Erde - Wasser - Feuer - Luft Tantramassage und BDSM

Kurse gezielt finden >

Erforsche die Elemente deines sexuellen Potentials!

Interessieren Dich Macht und Hingabe, Gebundensein, Spielerische Sexualität, dein Körper als sinnlichesInstrument; möchtest Du dein Vokabular sexueller Kommunikation, Empathie und Kreativität erweitern?"Erde - Wasser - Feuer - Luft" ist die Möglichkeit, durch die Bandbreite deiner sinnlichen und sexuellen Möglichkeitenzu reisen.Wir gehen mit den unterschiedlichen Qualitäten sinnlicher Berührung und ihrem Echo im Körper durch eine intensive Woche . Du erfährst mehr über Deine Bedürfnisse und Grenzen in den Bereichen sexueller und sinnlicher Berührung, BDSM -Spiel, Bondage, sexueller Kommunikation und Kreativität. Wir sind kinky und vanilla, fein und animalisch, wild und weich. Du darfst alle Qualitäten erfahren und erlebst,dass Du selbst entscheiden kannst, was Du einlädst und wozu Du nein sagst. Deine Sensibilität erhöht sich undDein erotisches Selbstbewußtsein bekommt Raum. Außerdem erlangst Du eine Reihe an praktischer Fähigkeitenim Bereich Massage, Körperarbeit, Bondage und BDSM Spiel.Mit einer Reise durch die Elemente bekommst du die Möglichkeit in dieser Woche intensiv und tiefin Dein Wissen und dein Lernen über Dich und die erotische Kommuniation einzutauchen. Dieser Workshop ist offen für alle, die Lust haben, mit Neugier und Achtsamkeit ihr Spektrum sinnlicher undsexueller Kommunikation zu erweitern. Offen für  alle Geschlechter und sexuellen Orientierungen, für Singles,Paare. 

Kursinhalt: 

ERDE – Körper im Dialog

Erfahrungen werden spektakulärer, wenn man die Empfindungsfähigkeit erhöht – anstatt der Reizstärke. Wir kommen ohne Spielzeuge und Hilfsmittel aus und verlassen uns vollständig auf Intuition, Impuls und die Fähigkeit des Körpers, Balance und Kommunikation herzustellen, wenn man ihn nur lässt.Bewegung und Stille, Ankunft und Aufbruch, Anziehung und Abstossung, Neugier, Verführung, Führung und Freigang. Innigkeit und Verlust. Schüchtern und forsch, sensibel und stark, im Fluss und mit Pausen – so nähern wir uns den verschiedenen Aspekten unserer Fühl- und Handlungsspielräume mit uns selbst und mit anderen.

Wir arbeiten mit Elementen der Contactimprovisation, der Körperarbeit, Body-mind-centering, Massage, Meditation und Gespräch.Wir arbeiten allein, zu zweit und in der Gruppe und entwicklen kreative Formen der Körperarbeit aneinander.

WASSER – Gebunden sein

Wasser steht für Gefühl und ein Stück tiefer sinken. Sinnliche Hingabe kann uns auch verletzbar und hilflos machen, weil wir offen und berührbar sind und in dieser Berührbarkeit fast ein wenig ohnmächtig. In diesem Workshop arbeiten wir mit Elementen des Bondage, der Kunst des erotischen Fesselns.Wenn Dein Körper gebunden ist, kann der Geist zur Ruhe kommen. Deine Rezeptivität, Deine Fähigkeit wahrzunehmen, ist um ein Vielfaches erhöht. Gebunden sein bedeutet einerseits, sich auf besondere Weise gehalten und geborgen zu fühlen, gleichzeitig gibst Du dich mehr Preis, gibst Teile deiner Selbstkontrolle ab, zeigst Dich. Darin gehalten zu sein, gehört zu den magischen Erlebnissen, die wir als Menschen machen können.

FEUER- An den Grenzen

Schmerz, Präsenz und Lust. Wie ein magisches Dreieck spinnen sich diese Elemente in die Fantasien und auch die Praxis der Sexualität vieler Menschen. Ob du nur träumst davon, auch mal intensivere Sinneserfahrungen zu machen, ob Du schon Erfahrungen hast oder Dich längst Zuhause fühst in der Welt des einvernehmlichen Spiels mit Macht und Hingabe, „Feuer“ ist Dein Spielplatz und Erfahrungsfeld.

Du kannst das Verhältnis von Schmerz und Intensität erkunden, der Frage nachgehen, ob und wie diese Intensität Deine Lust unterstützt und neu definieren, was für Dich Genuss bedeutet. Ob Machtgefälle („Powerexchange“), das Gefühl von Kontrollverlust oder umgekehrt Dominanz Deine erotische Energie stärkt und nährt, kannst Du ebenfalls ausprobieren.Kommunikation, Konsenz und Humor sind unsere engsten Begleiter*innen auf dieser Reise.

LUFT- Lass uns fliegen

Luft ist unser freier Flug. Welche Träume, Fantasien und Fragen warten darauf, ans Licht gebracht zu werden?Können wir Raum schaffen, um sie ein Stück mehr Wirklichkeit werden zu lassen?Damit unsere Flüge gut geerdet beginnen und enden, arbeiten wir in dieser Zeit viel mit der Kraft des Rituals. Wie können Rituale uns helfen, einen magischen, fokussierten Raum zu schaffen? Wie helfen sie uns, einen unbekannten Ort in uns selbst aufzusuchen und auch wieder zu unserem sicheren Selbst zurückzukehren?

Was braucht es, um den Raum zu halten und was, sich hineinzugeben?Da die Gruppe sich schon besser kennt, können wir erleben, dass Vertrauen und Verbindung das Bett sind, um das Fremde in uns zu erkunden und zu integrieren. Wir arbeiten mit uns selbst, zu zweit und in der Gruppe.

Kursgebühren

CHF 750.00




< zurück zu Tantra und Yoga
<< zurück zu Kurse