Skills for Professionals

Kurse gezielt finden >

Skills für die professionelle Praxis in der sexologischen Körperarbeit

Mit diesem Praktikum möchten wir einen erweiterten Lernraum für Menschen anbieten, welche Berufsausbildungen mit Focus Sexualität durchlaufen oder bereits fertig absolviert haben.

In unseren Berufen als Sexologische Körpertherapeuten, Sexological Bodyworker und Tantramasseur*innen, öffnen wir unterschiedliche, aber immer klar definierte Räume, wo die Menschen, welche zu uns kommen, sich in ihrer Sexualität bewusst erleben und darüber lernen können. Wir haben eine grosse Verantwortung gegenüber Klient*innen, welche einen geschützten Erfahrungsraum suchen und auch erwarten dürfen.

Aber was gehört zu einem solchen Erfahrungs- oder Lernraum überhaupt dazu?

Wenn wir in der Praxis-Tätigkeit rund um die Themen der Sexualität arbeiten und mit Einzelpersonen oder Paaren zu tun haben, erfordert dies ein hohes Mass an Sozialkompetenz und eine ausgeprägte Fähigkeit, auf Menschen mit Emotionalität und wertfreier Empathie eingehen zu können.

Menschen kommen mit ihren sexuellen Anliegen und Fragen, bzw auch Problemen oder wenden sich vertrauensvoll an uns mit dem Wunsch, auf diversen Ebenen Unterstützung zu erhalten.

Sie adäquat mit ihren Themen begleiten und beratend unterstützen zu können, ist eine herausfordernde Aufgabe und es ist von grosser Wichtigkeit, ein Verständnis für die eigene Beratungs-/Coaching – Kompetenz zu entwickeln.

Wir schulen diese Fähigkeiten, anspruchsvolle Beratungsgespräche mit Klienten zu führen und dabei das Resonantzprinzip und das eigene Potential zu erkennen und zu nutzen. Aber auch einen Blick dafür zu entwickeln, was unsere eigenen blinden Flecken im Umgang mit Klient*innen sind und wo wir als Sexologische Körpertherapeuten unsere zwischenmenschlichen Schattenseiten nur schwer durchschauen oder wir uns vom Gegenüber triggern lassen.

Lerninhalte

-        Eine bewusste und klare Rolle als sexologischer Körpertherapeut / Bodyworker / Masseur*in

-        Einschätzung der eigenen Beratungskompetenz und der eigenen Ressourcen.

-        Fach-Kompetenz, professionelles Auftreten und Handeln in der eigenen Praxis.

-        Professionelle und empathische Gesprächsführung mit einer Balance von Pace & Lead.

-        Resonanzprinzip und blinde Flecken im Umgang mit Klient*innen.

-        Schattenseiten der eigenen Persönlichkeit.

-        Sexuelle Attraktion, sexuelle Abneigung, zwischenmenschliche Triggers.

-        Sexuelle Grenzen klar definieren und Grenzüberschreitungen auf Beziehungsebene vermeiden.

In diesem Praktikum werden wir auch anhand von Fallbeispielen zu verstehen versuchen, wo wir als Therapeuten unsere Ressourcen optimal nutzen können und aber auch erkennen, wann wir unprofessionell oder falsch agieren.

Wir lernen, unsere innere Klarheit und unsere Skills zu stärken und unsere Schwachstellen gegenüber anderen Menschen besser zu erkennen, um frühzeitig und adäquat zu handeln.

Zielgruppe

-        Sexological Bodyworker (In Ausbildung/Praktikumsphase oder zertifiziert)

-        Sexologische Körpertherapeuten (In Ausbildung/Praktikumsphase oder zertifiziert)

-        Tantramasseur*innen (In Ausbildung - mind. 15 Übungsmassagen gemacht - oder zertifiziert)


Kosten

CHF 600.00

Frühbucher-Rabatt

Bei Buchung bis 2 Monate vor Kursbeginn: CHF 60.00


< zurück zu Sexological Bodywork
<< zurück zu Kurse